News | Aktuelles

Allgemeinverfügung zur Faulbrut bei Bienen aufgehoben

Allgemeinverfügung zur Faulbrut bei Bienen aufgehoben
In Stangerode im Herbst 2019 wurde die Amerikanische Faulbrut bei Bienen festgestellt. Bisher galt dort ein Sperrbezirk. Dieser ist nunmehr aufgehoben. Symbolfoto: Landkreis Mansfeld-Südharz

Sangerhausen - 23.04.2020

Aufhebung einer Allgemeinverfügung
Die Allgemeinverfügung zur Bekämpfung der Amerikanischen Faulbrut der Bienen 01/2019 vom 26. September 2019 wird widerrufen. Der Widerruf wird am auf die öffentliche Bekanntmachung folgenden Tag wirksam.

Begründung
Die tatsächlichen Gründe, die zum Erlass der Allgemeinverfügung vom 26. September 2019 führten, sind nicht mehr gegeben. Der Widerruf der Allgemeinverfügung gründet sich auf  § 49 Absatz 1 des Verwaltungsverfahrensgesetzes (VwVfG) in Verbindung mit § 1 Absatz 1 des Verwaltungsverfahrensgesetzes Sachsen-Anhalt (VwVfG  LSA).  Aufgrund  der geänderten Sachlage habe ich mich für die Aufhebung der Allgemeinverfügung entschieden.

Rechtsbehelfsbelehrung
Gegen diese Entscheidung kann innerhalb eines Monats nach Bekanntgabe Widerspruch erhoben werden. Der Widerspruch ist schriftlich oder zur Niederschrift bei der Kreisverwaltung Mansfeld-Südharz, Rudolf-Breitseheid-Straße20/22, 06526 Sangerhausen oder beim Amt  für  Veterinärangelegenheiten und Lebensmittelüberwachung,  Größlerstraße 2, 06295 Lutherstadt Eisleben, einzulegen.

Den kompletten Text der Aufhebung der Allgemeinverfügung finden Interessenten weiter unten zum Download.

Symbol Beschreibung Größe
Aufhebung Allgemeinverfügung Faulbrut Bienen im Landkreis Mansfeld-Südharz - 23.04.2020.pdf
0.2 MB

© Uwe Gajowski E-Mail

Zurück