Leitbild für den Landkreis Mansfeld-Südharz 2030 plus

Leitbild für den Landkreis Mansfeld-Südharz 2030 plus

Im März 2018 hat der Kreistag des Landkreises Mansfeld-Südharz das Leitbild 2030 plus beschlossen. Es beschreibt die Ziele und Visionen für die Zukunft des Landkreises bis zum Jahr 2030 und auch darüber hinaus. Dieses Leitbild wurde im Vorfeld in konstruktiver Arbeit aller Akteure im Land­kreis zusammengetragen. Dazu fanden im Jahr 2017 mehrere Workshops statt, bei welchen Vertreter von Einrichtungen, Verbänden, Vereinen, Bürgermeister, Kreistagsmitglieder etc., sowie Bürgerinnen und Bürger des Landkreises sich einbringen konnten. Aus den vielen Meinungen und Ansichten der Teilnehmer wurde folglich das Leitbild 2030 plus entwickelt. Es ist in drei Themenbe­reiche

  • Soziales, Gesundheit und Demographie,

  • Bildung, Jugend und Wissensgesellschaft sowie

  • Wirtschaft, Digitalisierung, Tourismus und Umwelt

unterteilt und mit Zielen und Maßnahmen unterlegt. Das "Leitbild 2030 plus für den Landkreis Mansfeld-Südharz" können Sie hier herunterladen.

Evaluierungs-Workshop LEITBILD 2030 plus – Fortschreibung 2020

Im September 2019 erfolgte ein evaluierender Workshop. Es wurde Zeit, einen Rückblick auf den Entwicklungsprozess zu geben und ein Resümee zu ziehen. Ebenfalls war der aktuelle Stand des Leitbildes festzustellen, bereits Erreichtes zu benennen. Mit einer Vielzahl unterschiedlichster Akteure aus dem Landkreis wurde darüber diskutiert, inwieweit unsere Ziele und Maßnahmen weiterhin bestehen bleiben können oder ob sie einer Anpassung bedürfen.

Die Ergebnisse finden Sie in Form einer Broschüre unter dem Download „Leitbild 2030 plus für den Landkreis Mansfeld-Südharz – Fortschreibung 2020“.

Das „Leitbild 2030 plus“ dient nicht nur der Kreisverwaltung Mansfeld-Südharz, sondern allen daran Beteiligten als Orientierung und Wegweiser für eine nachhaltige Entwicklung und Gestaltung unserer Zukunft. Dabei ist es nie „vollendet“. Es wird zukünftig regelmäßig überprüft und angepasst, ergänzt und erweitert werden müssen. So deuten sich bereits heute neue Ziele und Herausforderungen (bspw. Strukturwandel) in unserer Region an. Auch die Schaffung gleichwertiger Lebensverhältnisse in Stadt und Land wird eine weitere Herausforderung, die immer drängender nach innovativen Lösungen verlangt.

Zur Umsetzung der konkreten Projekte und Maßnahmen dieses „Leitbildes 2030 plus“ wird es auf die Mitarbeit der Menschen, zivilgesellschaftlichen Organisationen und Akteure in der Region ankommen. Deren Engagement und die Zusammenarbeit mit dem Landkreis, den Gemeinden, Organisationen und Unternehmen sind entscheidend dafür, ob es uns gelingen wird, die gemeinsam gesteckten Ziele zu erreichen. Wir müssen unsere Kräfte bündeln, um eine positive Entwicklung anzustoßen und umzusetzen. Beteiligen Sie sich, tragen Sie in kleinen Schritten Ihren Anteil dazu bei, dass unsere großen, gemeinsamen Ziele Wirklichkeit werden.

© Uwe Gajowski E-Mail