Die Mansfelder Bergwerksbahn

Die Traditionsbahn im Mansfelder Land

Im gemütlichen Tempo rattert die älteste erhaltene Schmalspurbahn Deutschlands durch die Landschaft des Mansfelder Bergbaureviers. Rechts und Links ziehen die Zeugnisse der jahrhunderte alten Bergbautradition an den Gästen vorüber. 40 Minuten braucht die schnaufende Dampflok für die knapp 11km lange Strecke nach Hettstedt zur Kupferkammerhütte.

Hier im alten Lokschuppen der Kupferkammerhütte Hettstedt werden temporär Ausstellungen gezeigt oder kleine kulturelle Veranstaltungen für die Gäste, die mit der Bergwerksbahn anrollen, organisiert. Auf dem Weg nach Hettstedt hält die Bahn auch am Bahnhof Zirkelschachthalde, einer Flachhalde, die bestiegen werden kann und einen tollen Ausblick bietet.

Großer Beliebtheit erfreuen sich die vielen Sonderveranstaltungen, wenn zum Beispiel der Osterhase über das Feld hoppelt und für die Kinder im Zug eine kleine Überraschung parat hat oder der Himmelfahrtszug, bei dem das Originals Mansfelder Bergwerksbahnbräu nicht fehlen darf.

 

  • Web:www.bergwerksbahn.de
  • Preisinformation

    Fahrpreise für öffentliche Fahrten
    von Klostermansfeld nach Hettstedt und zurück
    Erwachsene 12 €
    Kinder 6 €
    Familienkarte 24 €*


    *für 2 Erwachsene mit bis zu 3 Kindern, gilt nicht für Sonderfahrten, gilt nicht für Oster- und Nikolausfahrten

  • Öffnungszeiten

    Fahrten und Sonderfahrten entnehmen Sie bitte dem detaillierten Fahrplan unter:


    Fahrplan Bergwerksbahn


     

Zurück