Sie befinden sich hier: Startseite » Kreisverwaltung » Bürger & Verwaltung
News | Aktuelles

Zur Petition zum Erhalt des Klinikstandortes Hettstedt: Landrat Schröder sieht sich im Ziel gesicherter Versorgungsqualität und Einhaltung der Hilfsfristen bestätigt

Übergabe Unterschriften

Landrat André Schröder hat heute,28.11.2022, die Unterschriften entgegengenommen, die im Rahmen der Petition zum Erhalt des Standortes der Helios-Klinik in Hettstedt gesammelt worden sind.

„Der Landkreis nimmt die Sorgen der Bürgerinnen und Bürger in und um Hettstedt sehr ernst. Das Ziel der Petenten, die medizinische Versorgung in diesem Bereich auf einem hohen Niveau zu halten, verfolgt auch der Landkreis. Zudem ist es für uns als Träger des Rettungsdienstes enorm wichtig, dass sich die Hilfsfristen des Rettungsdienstes durch die geplante Umstrukturierung der Helios Kliniken GmbH nicht verschlechtern dürfen. Auch hierin sehe ich mich durch die Petition bestärkt“, sagte Landrat André Schröder.

Seit Mitte September liegt ein entsprechendes Gutachten zum Rettungsdienst vor, dass bestätigt hat, dass sich mit einer entsprechenden Planung des Landkreises die Hilfsfristen nicht verschlechtern.

„Unser Plan ist richtig, die Rettungswache in Hettstedt zu ertüchtigen und hier zusätzliche Rettungsdienstkräfte zu schaffen“, sagte Landrat Schröder. „Zudem halten wir als Landkreis an unserer Investitionsentscheidung im Rahmen des Förderprojektes REGENT fest.“

In Bezug auf die gesammelten Unterschriften hat Landrat Schröder eine inhaltliche Stellungnahme zugesagt.

© Michaela Heilek E-Mail

News | Aktuelles

„Wipperliese“ fährt ab Januar unter neuer Flagge

Vertragsunterzeichnung

Mit der offiziellen Unterschrift haben Landrat André Schröder und Stephan Carraß, Geschäftsführer der Cargo Logistik Rail Service (CLR) GmbH aus Barleben, heute, 28.11.2022, ihre Zusammenarbeit besiegelt.

Mit der heutigen Vertragsunterzeichnung ist die Übernahme der Strecke der „Wipperliese“ durch die CLR GmbH jetzt offiziell.

„Der neue Dienstleister CLR-Service Barleben hatte sich in einem Wettbewerbsverfahren als bester Anbieter durchgesetzt. Für die Erbringung der Beförderungsleistung durch ein neues Unternehmen sieht der Landkreis auch die Chance, neue Wege für die Kundenansprache zu gehen und die Attraktivität der Wipperliese zu erhöhen.“

Die CLR GmbH will nach eigenen Aussagen bereits am 10.12.2022 eine erste Sonderfahrt nach Stolberg anbieten. Zudem sollen an diesem Tag die Fahrzeuge des neuen Betreibers vorgestellt werden.

Ab dem 01.01.2023 wird die CLR GmbH dann den planmäßigen Ausflugsverkehr auf der Strecke der „Wipperliese“ zwischen Klostermansfeld und Wippra absichern.

Hintergrund:

Seit 2015 ist der Landkreis Mansfeld-Südharz Auftraggeber für den touristischen Gelegenheitsverkehr auf der Strecke zwischen Klostermansfeld und Wippra. Die NASA GmbH vertritt das Land Sachsen-Anhalt als Fördermittelgeber.

© Michaela Heilek E-Mail

News | Aktuelles

Der Landkreis gedenkt dem Politiker Jens Bullerjahn

Jens Bullerjahn - Foto: radio SAW

Landrat Schröder: Ehrlich, weitsichtig und streitbar blieb er seiner Heimat stets verbunden!

Im Alter von nur 60 Jahren verstarb am 26.11.2022 der SPD-Politiker und langjährige Finanzminister von Sachsen-Anhalt, Jens Bullerjahn, an den Folgen einer unheilbaren Nervenkrankheit. Der Landrat von Mansfeld-Südharz, André Schröder:

„Der Landkreis verliert mit Jens Bullerjahn einen streitbaren, aber stets weitsichtigen Politiker, der das Land seit 1990 entscheidend mitprägte und dabei stets seiner Heimat verbunden blieb. Als Abgeordneter, Minister, Stellvertretender Ministerpräsident und schließlich als Berater und Buchautor erwarb er sich bleibende Verdienste für die Region und weit darüber hinaus.

In tiefer Trauer und stiller Verbundenheit sind meine Gedanken bei der Familie. Sein Engagement für unsere Heimat bleibt unvergessen. In meiner persönlichen Erinnerung hat sich Jens Bullerjahn‘s wacher Verstand und seine Fähigkeit zum ehrlichen Rat fest verankert. Sein bis zuletzt gefasster Umgang mit der tückischen Krankheit imponierte mir.“

© Michaela Heilek E-Mail

News | Aktuelles

Kreisverwaltung bleibt vom 27. Dezember bis zum 30. Dezember 2022 geschlossen

Haupthaus Kreisverwaltung MSH

Zur Umsetzung der Bundesvorgaben zur Einsparung von Energie bleibt die Verwaltung des Landkreises Mansfeld-Südharz vom 27.12.2022 bis zum 30.12.2022 für den Besucherverkehr geschlossen. Bereitschaftsdienste sowie der Rettungsdienst und die Leitstellentätigkeit bleiben davon unberührt und werden jederzeit abgesichert.

Trichinenproben können in dieser Zeit ausschließlich direkt im Veterinäramt in der Lutherstadt Eisleben (Klosterplatz 24) abgegeben werden. Am 27.12., 28.12. und 29.12. werden die Proben hier bis 13.00 Uhr angenommen, am 30.12. dann bis 10.30 Uhr.

Ab dem 02. Januar 2023 steht die Kreisverwaltung den Bürgerinnen und Bürgern des Landkreises wieder wie gewohnt zu den jeweiligen Sprechzeiten zur Verfügung.

Die Sporthallen in Trägerschaft des Landkreises bleiben während der Weihnachtsferien vom 21.12.2022 bis zum 08.01.2023 geschlossen. Die Vereine, die die Sporthallen nutzen, werden aktuell durch den Kreissportbund Mansfeld-Südharz entsprechend informiert.

© Michaela Heilek E-Mail

News | Aktuelles

Autorenbegegnung mit Ellie Engel

Seit vielen Jahren freuen sich die Grundschulkinder im ganzen Landkreis auf den Herbst, wenn die "Hexe" Ellie Engel sich in ihren Schulen ankündigt und eine ihrer schaurig schönen Geschichten liest. Der Klassenraum wird zur Bühne und die Unterrichtsstunde zu einem Ausflug auf den Blocksberg… und alle sind im Banne des Hexeneinmaleins…

Den Auftakt haben in diesem Jahr die Novalis-Grundschule in Hettstedt und die Grundschule in Ahlsdorf gemacht.  In der kommenden Woche ist Ellie Engel dann in den Grundschulen Am Schloßplatz und „Geschwister Scholl“ in der Lutherstadt Eisleben (30.11.2022) und am 01.12.2022 in der Grundschule Helbra und nochmals in der Novalis-Grundschule Hettstedt.

Ellie Engel ist auch für ihre gesellschaftskritischen und sogar lyrischen Werke bekannt. „Nur eine Feder“ und „Des Teufels Adjutant“ zeigen eine ernste Seite der Autorin und ihre weitgefächerte Leidenschaft für das Schreiben. Diese Lesungen werden speziell für die Einbindung in den Unterricht der Sekundarschulen und Gymnasien im Landkreis Mansfeld-Südharz ausgerichtet sein.

Gefördert wird die Zusammenarbeit von Bibliotheken und Schulen vom Landesverband Sachsen-Anhalt im Deutschen Bibliotheksverband e. V.

 


 

 

© Michaela Heilek E-Mail