Ausschreibungen

Schloss Oberwiederstedt, Schäfergasse 6, 06456 Arnstein/OT Wiederstedt - Parkett- und Bodenbelagsarbeiten

a) Öffentlicher Auftraggeber (Vergabestelle)
Name und Anschrift:
Landkreis Mansfeld-Südharz
Rudolf-Breitscheid-Straße 20/22
06526 Sangerhausen;
Telefon: +49 3464535-5107
Fax: +49 3464535-5090;
E-Mail: zentrale.ausschreibungsstelle@lkmsh.de
Internet: www.mansfeldsuedharz.de

b) Vergabeverfahren:
Öffentliche Ausschreibung, VOB/A
Vergabenummer: 25/70/19

c) Angaben zum elektronischen Vergabeverfahren und zur Ver- und Entschlüsselung der Unterlagen
Zugelassene Angebotsabgabe
elektronisch
in Textform
mit fortgeschrittener/m Signatur/Siegel
mit qualifizierter/m Signatur/Siegel
schriftlich

d) Art des Auftrags
Ausführung von Bauleistungen

e) Ort der Ausführung
Schäfergasse 6
06456 Arnstein/OT Wiederstedt

f) Art und Umfang der Leistung, ggf. aufgeteilt nach Losen
Art der Leistung:
Parkett- und Bodenbelagsarbeiten

Umfang der Leistung:
Inhalt der geplanten Baumaßnahmen am Schloss Oberwiederstedt ist die bauliche Instandsetzung in Verbindung mit einer
energetischen Ertüchtigung, um den Museumsbetrieb zeitgemäß fortführen zu können und bestehende Mängel zu beheben.
Die ausgeschriebenen Leistungen umfassen Parkett- und Bodenbelagarbeiten.
- 70 m² Unterboden angleichen, Ausgleich, 3mm
- 70 m² Drei-Schicht-Diele Eiche liefern, verlegen
- 70 m² Ersteinpflege Drei-Schicht-Dielen
- 18 m² Untergrund Holzwerkstoffplatten herstellen
- 18 m² Fußbodenbelag Linoleum liefern, verlegen
- 80 m Sockelleiste liefern, einbauen
- 60 m Bestandssockelleiste montieren, Hinterlegen


g) Angaben über den Zweck der baulichen Anlage oder des Auftrags, wenn auch Planungsleistungen gefordert werden
Zweck der baulichen Anlage:
Zweck des Auftrags:

h) Aufteilung in Lose (Art und Umfang der Lose siehe Buchstabe f)
Vergabe nach Losen
Nein

i) Ausführungsfristen
Beginn der Ausführung: 29.11.2021
Fertigstellung oder Dauer der Leistungen: 17.12.2021
weitere Fristen:


j) Nebenangebote
nicht zugelassen


k) mehrere Hauptangebote
nicht zugelassen

l) Bereitstellung/Anforderung der Vergabeunterlagen
Vergabeunterlagen werden elektronisch zur Verfügung gestellt
unter: https://www.evergabe.de/u...
Maßnahmen zum Schutz vertraulicher Informationen:
Nein
Nachforderung
Fehlende Unterlagen, deren Vorlage mit dem Angebot gefordert war, werden nachgefordert


o) Ablauf der Angebotsfrist
am: 26.10.2021
um: 10:00 Uhr
Ablauf der Bindefrist am: 25.11.2021

p) Adresse für elektronische Angebote (URL): www.evergabe.de
Anschrift für schriftliche Angebote: Vergabestelle s. a)

q) Sprache, in der die Angebote abgefasst sein müssen
Deutsch

r) Zuschlagskriterien
nachfolgende Zuschlagskriterien, ggf. einschl. Gewichtung:
Niedrigster Preis

s) Eröffnungstermin
am: 26.10.2021
um: 10:00 Landkreis Mansfeld-Südharz
Haus 2
Rudolf-BreItscheid-Str. 20/22
06526 Sangerhausen
Personen, die bei der Eröffnung anwesend sein dürfen:
Bieter und deren bevollmächtigte Vertreter

t) geforderte Sicherheiten

u) Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder Hinweise auf die maßgeblichen Vorschriften, in denen sie enthalten sind
16 VOB/B

v) Rechtsform der/Anforderung an Bietergemeinschaften
Gesamtschuldenrisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter

w) Beurteilung der Eignung
Präqualifizierte Unternehmen führen den Nachweis der Eignung durch den Eintrag in die Liste des Vereins für die
Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis). Bei Einsatz von Nachunternehmen ist auf
gesondertes Verlangen nachzuweisen, dass diese präqualifiziert sind oder die Voraussetzung für die Präqualifikation erfüllen.
Nicht präqualifizierte Unternehmen haben als vorläufigen Nachweis der Eignung mit dem Angebot das ausgefüllte Formblatt
''Eigenerklärung zur Eignung'' vorzulegen. Bei Einsatz von Nachunternehmen sind auf gesondertes Verlangen die Eigenerklärungen
auch für diese abzugeben. Sind die Nachunternehmen präqualifiziert, reicht die Angabe der Nummer, unter der diese in der Liste des
Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis) geführt werden.
Gelangt das Angebot in die engere Wahl, sind die Eigenerklärungen (auch die der Nachunternehmen) auf gesondertes Verlangen
durch Vorlage der in der ''Eigenerklärung zur Eignung'' genannten Bescheinigungen zuständiger Stellen zu bestätigen. Bescheinigungen,
die nicht in deutscher Sprache abgefasst sind, ist eine Übersetzung in die deutsche Sprache beizufügen.
Das Formblatt 'Eigenerklärung zur Eignung' ist erhältlich:
Siehe Vergabeunterlagen
(Einreichung der geforderten 3 Referenzobjekte nach gesonderter Aufforderung)

Darüber hinaus hat der Bieter zum Nachweis seiner Fachkunde folgende Angaben gemäß § 6a Abs. 3 VOB/A zu machen:
- Verzeichnis der Nachunternehmerleistungen (233)
- Erklärung der Bieter-/Arbeitsgemeinschaft (234)
- Erklärung zur Verwendung von Holzprodukten (248)
- Erklärung zur Tariftreue und Entgeldgleichheit
- Erklärung zum Nachunternehmereinsatz
- Erklärung Beachtung der Kernarbeitsnormen der Intern. Arbeitsgemeinschaft
- Erklärung zur Handwerksrolleneintragung

x) Nachprüfung behaupteter Verstöße
Nachprüfungsstelle (§ 21 VOB/A):
Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt,
Referat 301
Ernst-Kamieth-Straße 2
06112 Halle (Saale)

Wenn Sie Anfragen zu dieser Lieferung haben, so können Sie sich an unsere technische Unterstützung per E-Mail: hilfe@evergabe.de
oder telefonisch 0351-41093-1422 (Mo.-Fr. von 08.00-17.00 Uhr) wenden.

© Manuela Kirchberg E-Mail

Ausschreibungen

Information nach § 20 Absatz 3 VOB/A bzw. § 30 Absatz 1 UVgO über die Erteilung eines Auftrages

Vergabenummer: 90/17/17

a) Öffentlicher Auftraggeber (Vergabestelle)
Name: Landkreis Mansfeld-Südharz
Straße: Rudolf-Breitscheid-Straße 20/22
PLZ, Ort: 06526 Sangerhausen
Telefon: 03464 5355107
Fax: 03464 5355090
E-Mail: zentrale.ausschreibungsstelle@lkmsh.de
Internet: www.mansfeldsuedharz.de

b) Vergabeverfahren
04.10.2021 - 29.10.2021

c) Auftragsgegenstand
Sanierung Sekundarschule "Heinrich Heine" Sangerhausen
Überdachung (Haupteingang)

d) Ort der Ausführung
06526 Sangerhausen, Alban-Hess-Straße 45b

e) beauftragtes Unternehmen
Name: Schmiede und Stahlhandel Michael Klaube
Straße: Lengefelder Tal 9
PLZ, Ort: 06526 Sangerhausen, OT Lengefeld

© Manuela Kirchberg E-Mail