Verbrennen von pflanzlichen Gartenabfällen im Landkreis Mansfeld-Südharz

Der Landkreis Mansfeld-Südharz hat das Verbrennen von Gartenabfällen geregelt. Dies ist in den Einheits- und Verbandsgemeinden in bestimmten Monaten, zu bestimmten Zeiten, möglich. Das Verbrennen von Gartenabfällen ist aber nur eine Möglichkeit. Der Eigenbetrieb Abfallwirtschaft betreibt im Landkreis Wertstoffhöfe, auf denen Grünschnitt abgegeben werden kann, zudem bietet der Eigenbetrieb Abfallwirtschaft auch jährliche Straßensammlungen an.

Hier die Übersicht über die Regelungen zum Verbrennen von Gartenabfällen:

Verordnung über das Verbrennen von pflanzlichen Gartenabfällen und die

- 1. Verordnung zur Änderung der Verordnung über das Verbrennen von pflanzlichen Gartenabfällen im Landkreis Mansfeld-Südharz, die
-  2., 3. und 4. Verordnung über das Verbrennen von pflanzlichen Gartenabfällen im Landkreis Mansfeld-Südharz, sowie die
-  5. Änderung der Verordnung (Ahlsdorf, Hergisdorf)

Hier kommen Sie zur interaktiven Karte im Geoportal des Landkreises, um sich die Zeiten, in denen Gartenabfälle verbrannt werden dürfen, anzeigen zu lassen

Möglichkeiten zur Grünschnittentsorgung finden Sie HIER.

Für die Abfallentsorgung im Kreisgebiet ist der Eigenbetrieb für Abfallwirtschaft  zuständig.

© Uwe Gajowski E-Mail