BCKategorie 23.11.2015 14:19:17 Uhr

Bildungsprämie kann beantragt werden

Erwerbstätige, die sich weiterbilden wollen, können nach entsprechender Beratung und Prüfung der persönlichen Voraussetzungen pro Kalenderjahr eine Bildungsprämie in Höhe von 50 % der Weiterbildungskosten bis maximal 500 Euro erhalten. Diese Bildungsprämie ist ein Angebot des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). Damit soll der Stellenwert der Weiterbildung erhöht  und mehr Menschen für eine berufliche Weiterbildung mobilisiert werden. Bei der Beantragung ist die Höchstgrenze des zu versteuernden Jahreseinkommens von 25.600 € (51.200 € bei gemeinsam Veranlagten) zu beachten.
Die Kreisvolkshochschule Mansfeld-Südharz e.V. wurde aufgrund ihrer jahrelangen Erfahrung vom BMBF als Beratungsstelle zugelassen. Ansprechpartner für eine Beratung zur Bildungsprämie ist Torsten Werle (03464/572407), mit dem Sie telefonisch einen Termin abstimmen können.
Ausführliche Informationen erhalten Sie auch unter  www.vhs-msh.de