Schulen und Schülerbeförderung allgemein

Schulbus an der Bushaltestelle.

In unserem Landkreis existiert ein "flächendeckendes" Netz von Kindereinrichtungen (Kindergärten / Horten) sowie Kinder- und Jugendeinrichtungen. Für weitere Informationen nutzen Sie bitte auch unser Sozialkataster im Geoportal. Hier finden Sie die Standorte der Kindertagesstätten, Kinder- und Jugendeinrichtungen, Schulstandorte, Schulbezirke und vieles mehr.   

Die Entwicklung der Schulen erfolgt auf der Grundlage eines genehmigten Schulentwicklungsplanes. Es existieren
-  39 Grundschulen
-  9 Sekundarschulen
-  4 Gymnasien
-  1 Berufsbildende Schule
-  6 Förderschulen 

In der Musikschule des Landkreises Mansfeld-Südharz besteht für Kinder und Jugendliche die Möglichkeit ihre Fähigkeiten weiterzuentwickeln und im außerschulischen Unterricht  zu lernen.

Die Kreisvolkshochschule Mansfeld-Südharz e. V. bietet Möglichkeiten der Aufnahme und Weiterführung von Bildung. Informationen zum BAföG,  Sozialkataster u. a. können Sie in der linken Menüleiste auswählen.

Schülerbeförderung

Die Beförderung von Schülerinnen und Schülern zur und von der Schule ist in einer Satzung geregelt, die der Kreistag Mansfeld-Südharz verabschiedet hat. Die 5. Änderung dieser Satzung wurde am 7. Dezember 2015 verabschiedet. Darin wurden Teile des § 1 geändert. Hier der neue Wortlaut  des § 1.

§ 1
(Auszug)

Anspruchsberechtigung, zumutbare Mindestentfernungen, Anspruchsvoraussetzungen
1. Der Landkreis befördert die im Kreisgebiet wohnenden Schülerinnen und Schüler i.S. von
§ 71 Abs. 2 Schulgesetz des Landes Sachsen – Anhalt ( SchulG LSA ) vom gewöhnlichen
Aufenthaltsort zur nächstgelegenen Schule der von ihnen gewählten Schulform oder erstattet ihren Erziehungsberechtigten die notwendigen Aufwendungen, wenn der Schulweg
( einfache Wegstrecke )
1.1. - für Schüler der Primarstufe (1. – 4. Klasse) mehr als 2,0 km
1.2. - für Schüler der Sekundarstufe I (5. – 10. Klasse) mehr als 3,0 km
1.3. - für Schüler des schulischen Berufsgrundbildungsjahres, des Berufsvorbereitungsjahres sowie
des ersten Schuljahrganges derjenigen Berufsfachschulen, die keinen mittleren Schulabschluss (Realschulabschluss) voraussetzen,
mehr als 4,5 km beträgt.....

Die Satzungen über die Schulentwicklungsplanung und die Schülerbeförderung finden Interessenten weiter unten zum download.

Symbol Beschreibung Größe
Mittelfristige Schulentwicklungsplanung MSH - Berufsbildende Schulen 2016-2017 bis 2020-2021
(c) Uwe Gajowski
72 MB
Mittelfristige Schulentwicklungsplanung MSH für die Schuljahre 2014 bis 2019 - Grundschulen - Teil 1
(c) Uwe Gajowski
22 MB
Mittelfristige Schulentwicklungsplanung MSH für die Schuljahre 2014 bis 2018 - Grundschulen - Teil 2
(c) Uwe Gajowski
15 MB
Mittelfristige Schulentwicklungsplanung MSH für die Schuljahre 2014 und 2015 bis 2018 und 2019-1 Sekundarschulen, Gymnasien, Förderschulen
(c) Uwe Gajowski
22 MB
Vereinbarung über die gegenseitige Aufnahme von Schülerinnen und Schülern an Berufsbildenden Schulen MSH-BLK-Halle-SK.pdf
1 MB
Satzung Schülerbeförderung im Landkreis Mansfeld-Südharz - 5. Änderung - 07.12.2015
(c) Uwe Gajowski
0.2 MB
Satzung Schülerbeförderung im Landkreis Mansfeld-Südharz inkl. 4. Änderung - 02.04.2014
(c) Uwe Gajowski
0.2 MB

© Uwe Gajowski E-Mail