Sie befinden sich hier: Startseite » Kreisverwaltung » Bürger & Verwaltung » Aktuelles » Meldungen
> News | Aktuelles

Landkreis ertüchtigt sein Geoportal zum Dezentralen Geodatenknoten

Landkreis ertüchtigt sein Geoportal zum Dezentralen Geodatenknoten

Sangerhausen - 03.06.2019 - Mit Unterstützung des Landesamtes für Vermessung und Geoinformation (LVermGeo) und Förderung des Projektes durch das Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr des Landes Sachsen-Anhalt wird der Landkreis seine Geodateninfrastruktur (GDI) in die zentrale GDI des Landes einbinden.
Auf der Veranstaltung informierte der Landkreis seine Gemeinden über die bisherigen und aktuellen Entwicklungen des Geoportals. Mit seinen Projektpartnern Professor Hellriegel Institut e.V., vertreten durch Prof. Dr. M. Pietsch und der Gesellschaft für Informationstechnologie mbH (GfI) erläuterte der GIS-Administrator Steffen Mann die Idee der Zentralen und Dezentralen Geodatenknoten. Ziel ist es, einen dienstebasierten Datenaustausch für Geoinformationen über das Internet zu integrieren. Mit dem Projekt „Aufbau eines dezentralen Geodatenknotens im Landkreis Mansfeld-Südharz inklusive Implementierung des Themas Daseinsvorsorge“ wird der Landkreis weitere Schritte gehen, um sein Geoportal zur Datendrehscheibe für Geodaten und Kommunikationsplattform mit Gemeinden, Planern, Investoren, Bürgern und der Landesverwaltung auszubauen.

© Uwe Gajowski E-Mail

Zurück