Sie befinden sich hier: Startseite » Kreisverwaltung » Bürger & Verwaltung » Aktuelles » Meldungen
> News | Aktuelles

Berufsbildende Schulen gewinnen Landespreis für schulische Integration

Schulleiterin Ines Storch nahm das Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro in Form eines symbolischen Schecks aus den Händen von Bodo Zeymer, Referatsleiter im Bildungsministerium Sachsen-Anhalt, entgegen.

Luth. Eisleben - 19.12.2018 - Die Berufsbildenden Schulen Mansfeld-Südharz haben den diesjährigen Landespreis für schulische Integration "Zusammen bunter - integriert statt nur dabei" gewonnen. gewonnen. Der Siegerbeitrag in dem Wettbewerb, an dem landesweit zahlreiche Schulen teilgenommen haben, ist ein Film über die Integration von Migranten in den schulischen Alltag. Die BbS hat mit einem knapp einstündigen Film über das Ankommen der neuzugewanderten Schülerinnen und Schülern, das gemeinsame Leben und Lernen an der Schule und über die abwechslungsreichen Sonderveranstaltungen berichtet, die vor allem erste kulturelle Barrieren überwinden lassen.

Schulleiterin Ines Storch nahm das Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro in Form eines symbolischen Schecks aus den Händen von Bodo Zeymer, Referatsleiter im Bildungsministerium Sachsen-Anhalt, entgegen. Das Preisgeld wird für den Schwimmunterrricht von Migranten sowie für ein Schwimmfest für alle Berufsschülerinnen und Berufsschüler in der Schwimmhalle Sawanne in Sangerhausen eingesetzt.

Die Jury tat sich in diesem Jahr besonders schwer, da alle eingereichten Projekte von der Qualität sehr eng beieinander lagen. Der ausschlaggebende Punkt für die Berufsbildenden Schulen Mansfeld Südharz ergab sich insbesondere aus dem ersichtlich hohen zeitlichen und persönlichen Einsatz. Auch die Leidenschaft und Nachhaltigkeit, mit der die Schulleitung und

das gesamte Schulpersonal den Schülerinnen und Schülern mit Migrationshintergrund, die notwendige Sicherheit im Schulverband vermitteln und eine erste Orientierung in der neuen Heimat sowie vor allem richtungsweisende Maßnahmen für eine erfolgreiche Integration in unsere  Gesellschaft ermöglichen war offentsichtlich. Der klassenübergreifende Ausbau und die  Förderung  von interkultureller Kompetenz  und  Toleranz,  Teamfähigkeit, Hilfsbereitschaft, aber auch von Konfliktfähigkeit stellen bei den im Video vorgestellten Einzelveranstaltungen, wie der gemeinsamen Radtour oder dem Gesundheitstag, einen ganz besonderen Mehrwert für alle Schülerinnen und Schüler dar. Es beweist einmal mehr, wie die Grenzen des Alters, des Geschlechts, der Herkunft und der Nationalität erfolgreich überwunden werden können.

Darüber hinaus wurde auch das Projekt der Grundschule Südwest in Sangerhausen mit dem zweiten Platz  und einem  Preisgeld  in  Höhe  von  750,00  EUR gewürdigt. Mit Ihren liebevoll hergestellten Weihnachtsbasteleien haben die Kinder der Grundschule einen Film gedreht wie das Weihnachtsfest in anderen  Ländern  gefeiert  wird. Ein besonderer Höhepunkt  war hierbei, dass die Kinder sowohl in englischer Sprache als auch in arabischer Sprache die Geschichten erzählt haben.

Hier der Link zum Siegerfilm: https://www.youtube.com/watch?v=eR7TbemdPDQ&feature=youtu.be

© Uwe Gajowski E-Mail

Zurück