Sie befinden sich hier: Startseite
>

Fahrplanänderungen wegen Schließungen von Schulen und Kitas

Sangerhausen/Hettstedt - 16.03.2020. Aufgrund der geschlossenen Schulen stellt die Verkehrsgesellschaft Südharz mbH (VGS) ab 19.03.2020 bis voraussichtlich zum 13.04.2020 auf Ferienbetrieb um. Entsprechend ändert sich der Fahrplan. Nähere Auskünfte hierzu finden Sie auf der Internetseite der VGS.(www.vgs-suedharzlinie.de)

Der notwendige Schülertransport für die Schülerinnen und Schüler, die in Schulen im Landkreis notbetreut werden müssen, wird weiterhin gewährleistet.

Seit Montag, 16. März 2020, sind alle Schulen und Kindertagesstätten geschlossen. Das hatte die Landesregierung am Freitag, 13.03.2020, beschlossen. In der aktuellen Verordnung des Landes Sachsen-Anhalt vom 24.03.2020 soll die Schließung der Einrichtungen nunmehr bis voraussichtlich zum 19. April 2020 andauern. Die Notbetreuung für Kinder bis zwölf Jahre wurde neu geregelt. Demnach ist es jetzt ausreichend, wenn ein Elternteil in der medizinischen, veterinärmedizinischen, pharmazeutischen oder pflegerischen Versorgung tätig ist. Dann kann für Kinder bis zwölf Jahre ein Platz in Kita, Schule oder Hort in Anspruch genommen werden. Für andere Familien gilt wie bisher: Notbetreuung ist möglich, wenn beide Erziehungsberechtigten zur Gruppe der im Bereich der kritischen Infrastruktur tätigen, unentbehrlichen Schlüsselpersonen gehören, wie zum Beispiel Feuerwehr, Polizei, Justiz oder Rettungsdienst.

© Uwe Gajowski E-Mail

Zurück