News | Aktuelles

Was Reiserückkehrer beachten müssen

Ab 08.08.2020 gilt die Anordnung betreff der Einreise in die Bundesrepublik. Danach müssen sich Reiserückkehrer aus Risikogebieten bei ihrem zuständigen Gesundheitsamt melden. Das Gesundheitsamt des Landkreises Mansfeld-Südharz bittet darum, dass diese Meldung vorrangig elektronisch also per E-mail erfolgt unter der Andresse:

Dabei sollen angegeben werden:
- die Identität der reisenden Personen - einschließlich des Geburtsdatums, 
- die Reiseroute,
- die Kontaktdaten einschließlich der Telefonnummer, der E-Mail-Adresse und der Anschrift des Wohnsitzes oder des voraussichtlichen Aufenthaltsortes oder des voraussichtlichen Aufenthaltsortes in der Bundesrepublik Deutschland, 
- das Vorliegen typischer Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV2 (Fieber, neu aufgetretener Husten, Geruchs- oder Geschmacksverlust oder Atemnot) .

Bitte beachten Sie auch die Hinweise im hier beigefügten Informationsblatt für Einreisende in die Bundesrepublik.

Bitte füllen Sie die hier hinterlegte Aussteigekarte aus, bevor Sie sich beim Gesundheitsamt melden. bzw. bitte fügen Sie diese Aussteigekarte Ihrer Mail an das Gesundheitsamt bei.

 Fragen und Antworten zu Coronatests bei Einreisen nach Deutschland finden Sie auch hier.

Reiserrückkehrer können sich bei jedem Hausarzt testen lassen. Herr Wendt bietet diese Testungen in seiner Praxis auch für Patienten anderer Praxen, sollte dort eine Testung nicht möglich sein. Nach letztem Infostand sollen die Personen einfach in seine Praxis fahren und brauchen wohl keinen Termin vereinbaren.

© Uwe Gajowski E-Mail