Regionale Koordination

Das Projekt „Regionale Koordination“ wird im Landkreis Mansfeld-Südharz gem. Richtlinie Zielgruppen- und Beschäftigungsförderung, (Förderbereich E) zur Regionalisierung der Förderung zur Vermeidung beruflicher und sozialer Ausgrenzung sowie zur individuellen beruflichen und sozialen Eingliederung umgesetzt.

Der Regionalkoordinator nimmt koordinierende und organisatorische Funktionen bei der der regionalen Umsetzung der o. g. Richtlinie wahr.

Er erfüllt in Zusammenarbeit mit dem Regionalen Arbeitskreis im Rahmen der Regionalisierung auf Ebene des Landkreises insbesondere nachfolgende Aufgaben:
a)    Analyse und Bewertung des regionalen Arbeitsmarktes und Ableitung von Handlungsschwerpunkten,
b)    Erarbeitung von Schwerpunktthemen in Bereich des regionalen Arbeitsmarktes unter Berücksichtigung der Beschäftigungswirkung,
c)    Abstimmung der Schwerpunktthemen mit dem zuständigen Fachreferat im Ministerium für Arbeit und Soziales als Grundlage für Auswahlverfahren,
d)    Bedarfsermittlung für den Bereich der Förderung der Beschäftigungsfähigkeit unter Berücksichtigung der Richtlinie und in Ergänzung bzw. Abgrenzung zur Förderung durch die Jobcenter und Agenturen für Arbeit sowie zu anderen Förderprogrammen, z.B. des Bundes
e)    Vorbereitung und Organisation von Auswahlverfahren nach der Richtlinie im Rahmen vorgegebener Budgets in enger Abstimmung mit dem Ministerium für Arbeit und Soziales:
•       Öffentlichkeitsarbeit in Vorbereitung von Auswahlverfahren und Veröffentlichung der Teilnahmeaufrufe in geeigneter Form unter Sicherstellung der Barrierefreiheit
•       Organisation des Bewertungsverfahrens und Vorbereitung des Auswahlverfahrens entsprechend der Vorgaben gemäß Teil 1 Nr. 6.3 der Richtlinie
•       Organisation des Auswahlverfahrens mit entsprechender Bewertung der Projekte, Dokumentation des Verfahrens und Übergabe der Ergebnisse an die bewilligende Stelle
f)     Begleitung und Erfolgskontrolle für die ausgewählten Projekte (Qualitätssicherung)
g)    Beratung und fachpolitische Begleitung der in der Region umgesetzten ESF-Projekte  nach o. g. Richtlinie.
h)    Koordinierung der Aufgaben der Coaches, des Projektbeirates und des Landkreises im Programm „Familien stärken - Perspektiven eröffnen" (Förderbereich B).
i)      Unterstützung der Netzwerkentwicklung in der Region unter Berücksichtigung der arbeitsmarktpolitischen Zielsetzungen des Landes.

Kontakt:

Regionalkoordinator
Herr Georg Lohr
Landkreis Mansfeld-Südharz
Fachbereich 1 - Bildung/Soziales
Amt für Soziales und Integration
Rudolf-Breitscheid-Straße 20/22
06526 Sangerhausen

Tel.-Nr.: (0 34 64) 5 35 15 23
Fax-Nr.: (0 34 64) 5 35 15 91

E-Mail: Georg.Lohr@lkmsh.de

Das Projekt Regionale Koordination wird aus Mitteln des Landes Sachsen-Anhalt und des ESF gefördert.

© Uwe Gajowski E-Mail

Zurück