BCKategorie 23.11.2015 14:19:17 Uhr | Aktuelle Meldungen

Vorbeugung gegen Legionellen - Neue Pflichten für Betreiber von Trinkwasseranlagen

So sieht  Legionella_pneumophila unter dem Mikroskop aus. Foto: Wikipedia
Betreiber von Trink- und Warmwasser haben gemäß der Trinkwasserverordnung eine Überwachungspflicht für die von ihnen genutzten Anlagen.

Wenn diese Anlagen nicht regelmäßig kontrolliert werden, können sich Bakterien im Wasser ausbreiten.


Legionellen (Legionella) sind eine Gattung stäbchenförmiger Bakterien in der Familie der Legionellaceae. Sie sind im Wasser lebende gramnegative nicht sporenbildende Bakterien, die durch eine oder mehrere polare oder subpolare Flagellen (Geißeln) beweglich sind. Alle Legionellen sind als potenziell humanpathogen anzusehen. Zurzeit kennt man mehr als 48 Arten und 70 Serogruppen. Die für Erkrankungen des Menschen bedeutsamste Art ist Legionella pneumophila (Anteil von etwa 70 bis 90 %, je nach Region), sie ist Erreger der Legionellose oder Legionärskrankheit.
Symbol Beschreibung Größe
Legionellen Betreiberinformation_Merkblatt_1_ Stand 23.07.2013.pdf
33 KB
Legionellen Betreiberinformation_Anlage 1 Stand 23.07.2013-1.pdf
9.9 KB
Legionellen Betreiberinformation_Anlage 2 Stand 23.07.2013-1.doc
49 KB
Legionellen Betreiberinformation_Anlage 3 Stand 23.07.2013-1.doc
49 KB

Zurück