Öffentliche Bekanntmachung der Zweckvereinbarung Innovationsprozess im Mitteldeutschen Braunkohlerevier

Öffentliche Bekanntmachung

der Zweckvereinbarung über die Initiierung und Umsetzung eines zukunftsorientierten Innovationsprozesses im Mitteldeutschen Braunkohlerevier im Sinne eines aktiven Strukturwandels und das Zusammenwirken der neun Vertragspartner

Der Burgenlandkreis, der Saalekreis, die Stadt Halle (Saale), der Landkreis Mansfeld-Südharz,
der Landkreis Leipzig, die Stadt Leipzig, der Landkreis Nordsachsen, der Landkreis Altenburger Land und der Landkreis Anhalt-Bitterfeld haben eine gemeinsame Zweckvereinbarung abgeschlossen.

Die Zweckvereinbarung zielt auf die Initiierung und Umsetzung eines zukunftsorientierten
Innovationsprozesses im Mitteldeutschen Braunkohlerevier im Sinne eines aktiven
Strukturwandels ab und legt die Rahmenbedingungen für das erforderliche Zusammenwirken
aller Vertragspartner fest.

Den genauen Wortlaut der Zweckvereinbarung finden Interessenten in den angehängten Dokument.

Symbol Beschreibung Größe
Öffentliche Bekanntmachung der grenzüberschreitenden Zweckvereinbarung LK MSH.pdf
0.4 MB

© Uwe Gajowski E-Mail