Sie befinden sich hier: Startseite
Ausgewählter Wohnort: 

Einschulungsuntersuchung

Leistungsbeschreibung

Wenn Ihr Kind bis zum 30. Juni das sechste Lebensjahr vollendet hat, wird es mit Beginn des folgenden Schuljahres schulpflichtig und muss zum Schulbesuch angemeldet werden.

Vor der Einschulung erfolgt immer eine amtsärztliche Untersuchung beim öffentlichen Kinder- und Jugendgesundheitsdienstes zur Feststellung des körperlichen, geistigen, seelischen und sozialen Entwicklungsstandes Ihres Kindes. Der Untersuchungstermin wird Ihnen durch Aushang in der Kindereinrichtung Ihres Kindes bekanntgegeben. Falls Ihr Kind keine Einrichtung besucht, müssen Sie selbst einen Untersuchungstermin mit dem Kinder- und Jugendgesundheitsdienst vereinbaren.

 

An wen muss ich mich wenden?

Gesundheitsamt Ihres Landkreises bzw. Ihrer kreisfreien Stadt

 

Rechtsgrundlage

Was sollte ich noch wissen?

Eine vorzeitige Einschulung oder (in besonderen Ausnahmefällen) eine Zurückstellung um ein Jahr ist auf Antrag bei der zuständigen Schulbehörde möglich.